Donnerstag, 5. Januar 2012

2012 Jahr des Fahrrads...

... so unser BW Verkehrsminister Hermann.
Dass wir in Unterhausen bereits 1945 das Fahrrad für Geschäftsreisen eingesetzt haben, zeigt uns folgendes Dokument.
20 % des heutigen motorisierten Verkehrs will er aufs Fahrrad bringen. Wie so oft bei Politikern, nur Versprechungen.
"Die Worte hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube."






































Bin mal gespannt, bis wann es VM Hermann mit seinen Ideen geschafft hat, dass Radfahrkolonnen - mit beladenen Fahrradanhängern - dazu beitragen, den LKW-Verkehr auf unserer Ortsdurchfahrt drastisch zu reduzieren.

Idee und Passierschein Dieter Bertsch

Keine Kommentare:

Kommentar posten