Donnerstag, 15. Oktober 2009

Übersichtskarte zu den Berichten der letzten drei Tage


Sollte diese Auflösung nicht ganz rüber kommen. Unter Mozilla suchen:
TRANS TEC Consult Machbarkeitsstudie Regionalstadtbahn Neckar - Alb ist dieser Streckenabschnitt deutlicher zu entnehmen.





















Ein Vorschlag wäre noch hinzu zu fügen:

Eingleisig ins Zentrum Honau; ist bestimmt machbar. Ich weiss nicht ob die Haltestelle HONAU auf "halber Höhe" angenommen würde.

Kommentare:

  1. Tut mir leid....., aber wenn das "pro" Regionalstadtbahn aufgezeigt wird, muss auch die andere "Seite der Medaille" beleuchtet werden:

    Auszug aus der Machbarkeitsstudie RegionalStadtBahn Neckar-Alb (Jan. 2004)

    "7.BUSVERKEHR

    Mit der Einführung der RegionalStadtBahn Neckar-Alb muss der Busverkehr angepasst werden. Heute paralell zu den Schienenstrecken verlaufende Buslinien sind zugunsten der RegionalStadtbahn einzustellen. Das gesamte Busliniennetz muss so umgestaltet werden, dass durch den Bus die Flächenerschließung in der Umgebung der Bahnstrecken erfolgt und dadurch Fahrgäste der RegionalStadtBahn zugeführt werden."

    Speziell für Honau bedeutet dies,durch die Bus-Linien die zwangsläufig durch's Echaztal "müssen" relativ gut im Busverkehr eingebunden, eine wesentliche Verschlechterung. Jetzt Bushaltestelle "IM" Ort, "zukünftig" RegionalStadtBahn-Haltestelle AUSSERHALB auf dem Bahnhof Honau! Es ist keine Haltestelle in der Steilstrecke vorgesehen (Stand 15.10.09 lt. Regionalverband).

    Außerdem "hört" man, dass die Euphorie durch die Fahrgastzahlenerhebung im Zuge der "Standardisierten Bewertung" im "Querschnitt Lichtenstein"gedämpft sei.......

    Hans Gerstenmaier,Honau Tel. 07129/2459

    AntwortenLöschen
  2. es gibt wahrscheinlich mehr Unterhausener, die weiter von der Bushaltestelle entfernt wohnen, als Honauer vom Bahnhof entfernt wohnen. Auch in Honau gibt es Wohnbereiche, die recht nah zum Bahnhof sind... (Neubaugebiet, untere Hauffstr, Olga str. etc. Also an dem darf´s nicht scheitern... Selbst bei (Auto) Trasse 1 würden sicher nicht mehr alle Buse nach Honau hinauf in die Sackgasse fahren.

    AntwortenLöschen
  3. Sehr geehrter Herr/Frau "Anonym"(schade, warum anonym?),

    Wichtig ist m.E. doch für die "Standardisierte Bewertung", was innerhalb dieses Radius von lt. Regionalverband zumutbarem Fußweg von 500m liegt. Und da liegt doch der "Honauer Bahnhof"für die Mehrzahl möglicher Fahrgäste aus Honau doch sehr dezentral.....
    Aber gebe Ihnen recht, Lichtenstein bzw. Honau ist für das Ergebnis der "Standardisierten Bewertung" nicht ausschlaggebend, sprich von untergeordneter Bedeutung.

    Hans Gerstenmaier

    AntwortenLöschen