Dienstag, 22. November 2011

Hier ist das Platzangebot nicht besser


Der gelbe Strich sind nur 12 Meter


Hier ist es der rote Stich, auch nur 12 Meter; 
möchte mal sehen was hier abgeht
wenn tatsächlich die Deckeltrasse gebaut wird.


Kommentare:

  1. Wohnpark, REWE, alles vom Lichtensteiner Gemeinderat doch SO genehmigt mit dem Wissen und Auflage, dass dort einmal ein Tunnel mit VORÜBERGEHENDER Baustelle gebaut werden könnte. Die Straße "verschwindet" in der Erde, die RegionalStadtbahn wäre mit den Auswirkungen eines Schienenverkehrs (Warnzeichen, Bremsgeräusche, Unfallgegfahren, in Haltestellenähe park and ride-Parkplatz) nicht mehr wegzudiskutieren...und ständig sichtbare Realität.
    Mit dem Tunnel würde es dort nach ca. 1 Jahr wieder so "aussehen", wie bisher (Beispiel Pfullingen, siehe auch Bilder aus Tuttlingen auf diesem Blog).
    Aber es ist mit der Trasse "1b" technisch ja beides möglich.
    Also, die Vor-Untersuchung des RP-TÜ ist eine neue Grundlage in der Gemeinde zu diskutieren und relativ zeitnah zu einem Ergebnis zu kommen.
    Diese Chance sollte diesmal genutzt weden...

    Hans Gerstenmaier, Honau

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar hat recht, sollte zumindest in der Diskussion auch thematisiert werden. Siehe Link

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stadtgebiet-stuttgart-mehrere-unfaelle-mit-stadtbahnen.68fc0e73-281a-482c-b476-188d9962b1df.html

    AntwortenLöschen