Samstag, 8. Oktober 2011

Für DIE, die kein Amtsblatt haben.

Albaufstieg B312



Ankündigung einer Informationsveranstaltung des Regierungspräsidiums Tübingen am 10.11.2011


Das Regierungspräsidium Tübingen hat als zuständige Planungsbehörde vom Verkehrsministerium im letzten Jahr den Auftrag erhalten, die Bewertung aller als geeignet angesehenen Trassenvarianten für einen neuen Albaufstieg im Hinblick auf die heute geltenden rechtlichen Anforderungen und vorliegenden Erkenntnisse zu aktualisieren.
Diese ursprünglich bis Sommer vorgesehene Aktualisierung hat sich verzögert und ist bis heute noch nicht vollständig abgeschlossen.
Gleichwohl hat die Gemeinde Lichtenstein nunmehr mit dem Regierungspräsidium Tübingen einen Termin für die Präsentation der aktualisierten Zahlen und Fakten für einen neuen Alb-aufstieg festgelegt.
Das Regierungspräsidium Tübingen wird in einer Informations-veranstaltung am Donnerstag, 10. November 2011 ab 19 Uhr in der Lichtensteinhalle die neu erhobenen Daten der Lichtensteiner Bürgerschaft vorstellen.
Im Vorfeld der Veranstaltung wird eine zusätzliche Vollausgabe des Amtlichen Mitteilungsblattes am 29.10.2011 an alle Haushalte verteilt, in der Informationen zur Chronologie des Albaufstieges, zu Vorgehensweise und den Kriterien des aktuellen Prüfverfahrens des Regierungspräsidiums sowie zu den weite-ren Verfahrensschritten enthalten sein werden. Die Gemeinde Lichtenstein hat sich mit dem Regierungspräsidium Tübingen auf diese Form der vorgelagerten Information der Bürgerinnen und Bürger verständigt, nachdem eine ursprünglich geplante, zusätzliche Informationsveranstaltung mit dem Regierungspräsidium aus terminlichen Gründen nicht zu vereinbaren war.
Über den näheren Ablauf der Veranstaltung informieren wir Sie in der Vollausgabe des Mitteilungsblattes am 29.10.2011.

Quelle: Amtsblatt der Gemeinde Lichtenstein

Kommentare: